ICOM ID-4100E

2m/70cm DIGITAL und Analog Mobil- Transceiver 515

515,00 EUR

Art.Nr. ID-4100E

ICOM ID-4100E

2m / 70cm  VHF / UHF  DUALBAND - Digital + Analog Transceiver

Für die digitale Kommunikation - mehr Möglichkeiten und mehr Komfort


Terminal-Modus und Access-Point-Modus *¹), flexibel zu installieren, intuitive Bedienung, Punktmatrix-LC-Display, Bluetooth®,
GPS, Apps für iOS™ und Android™

*¹) In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind derzeit noch keine Repeater zur Verwendung, die über die neuen Funktionen
     Terminal-Modus und den Access-Point-Modus verfügen! (Stand April 2017)


       


Terminal-Modus und Access-Point-Modus vergrößern die Reichweite und erhöhen das Funkvergnügen
Der Terminal- und der Access-Point-Modus *) ermöglichen D-STAR-Verbindungen über das Internet. Unabhängig vom eigenen Standort und von der Entfernung zum nächsten Repeater kann man über das Internet auf das D-STAR- Repeater-Netzwerk zugreifen
*) Die optionale kostenlos downloadbare Software RS-MS3W muss auf dem PC installiert sein, auf einem Android™- Gerät muss die App RS-MS3A vorhanden sein.

Terminal-Modus: Wenn man den ID-4100E über einen Windows®-PC oder ein Android™- Gerät an das Internet anschließt, sind im Terminal-Modus D-STAR-Gateway-Anrufe über D-STAR-Repeater möglich, die mit dem weltweiten D-STAR-Repeater-Netzwerk verbunden sind.



Access-Point-Modus: Der Access-Point-Modus erlaubt es anderen D-STAR-Transceivern, über den mit dem Internet gekoppelten ID-4100E D-STAR-Gateway-Anrufe zu senden. Wenn der ID-4100E als Access-Point genutzt wird, stehen 50 Watt Sendeleistung zur Verfügung.



Abnehmbares Bedienteil separat montierbar
Das Bedienteil kann von der Haupteinheit abgenommen werden und lässt sich mit optionalem Zubehör an einem Ort installieren, an dem es optimal zu bedienen ist. Das mitgelieferte Bedienteilkabel OPC-837 ist
3,5 m lang, sodass man die Haupteinheit sogar im Kofferraum unterbringen kann.

DR-Funktion mit Icoms neuester Bedienoberfläche
DR(D-STAR-Repeater)- Funktion: Dank der DR-Funktion ist die D-STAR-Kommunikation kinderleicht.
Man muss lediglich das Zielrufzeichen bei "To" wählen und den Einstiegs-Repeater bei "From", und
schon kann man mit anderen D-STAR-Stationen funken. Außerdem bietet die Reflektor-Funktion die Möglichkeit zur Nutzung verschiedener Repeater.

Punktmatrix-Display: Wegen der Vielzahl der anzuzeigenden Informationen wird beim ID-4100E ein Punktmatrix-Display eingesetzt. Repeater-Listen oder GPS-Daten sind so angeordnet, dass sie sich gut erkennen und ablesen lassen.

   
Beispiel für empfangene Positionsdaten                Beispiel einer Repeater-Liste

DV/FM-Repeater-Listen-Funktion: Die DV/FM-Repeater-Listen-Funktion ist nützlich für den Funkverkehr über analoge und D-STAR-Repeater, indem sie hilft, die nächstliegenden Repeater anhand der GPS-Position und gespeicherter Standorte ausfindig zu machen. Das ist vor allem hilfreich, wenn man sich erstmalig in einer bestimmten Gegend aufhält. 
*) Zur Nutzung dieser Funktion müssen die Positionsdaten der Repeater im ID-4100E gespeichert sein. Im Auslieferzustand sind bereits einige D-STAR-Repeater vorprogrammiert, wobei keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen wird.

Mehr Möglichkeiten mit Smartphones und Bluetooth®
Applikationen für iOS™- und Android™-Geräte *): Die Apps RS-MS1I (für iOS™- Geräte) und RS-MS1A (für Android™- Geräte) gestatten die drahtlose Verbindung mit dem ID-4100E und die Ferneinstellung der DR-Funktionen, die Kopplung mit Kartensoftware und das Senden und Empfangen einer Textmeldung im DV-Modus. Außerdem kann man Bilder, die mit den Geräten aufgenommen wurden,
im DV-Fast-Data-Modus oder DV-Modus versenden.
*) Die optionale Bluetooth®-Einheit UT-137 muss im ID-4100E installiert sein. Je nach verwendetem Gerät sind einige Funktionen eventuell nicht nutzbar.

           
Einsatzbeispiel                Beispiel einer                  Senden eines Bildes     Beispiel-Repeater-Karte
für die DR-Funktion         Textmeldung                                                                ©2014 Google-Map data / ©2014 Google

DV-Fast-Data-Modus *): Da der ID-4100E nicht benötigte Sprach-Frames zur Übertragung von Daten nutzen kann, ist die Datenrate mit 3480 bps etwa 3,5-mal höher als im konventionellen DV-Modus (mit gleichzeitiger Sprachübertragung).
*) Der DV-Fast-Data-Modus ist mit dem DV-Modus mit Low-Speed-Datenkommunikation nicht kompatibel.

Drahtlose Bedienung mit Bluetooth®- Headset VS-3 *):
Das optionale Bluetooth®- Headset VS-3 gestattet die bequeme Kommunikation aus größerer Entfernung.
Drei programmierbare Tasten am VS-3 dienen der Fernsteuerung des ID-4100E.
*) Die optionale Bluetooth®- Einheit UT-137 muss im ID-4100E installiert sein.

          

Micro-SD-Karten-Slot zum Speichern *)
Wenn man eine Micro-SD-Karte nutzt, lassen sich auf dieser verschiedene Informationen einschließlich Sprache, QSO-Log, RX-History-Log und GPS-Logdaten speichern. Einstellungen und Speicherkanäle können auf Karte übertragen und von dieser in den Transceiver geladen werden.
*) Die Speicherkarte ist gesondert zu beschaffen.

Eingebauter GPS-Empfänger
Dieses Feature sorgt für die Anzeige der eigenen Position, des Kurses, der Geschwindigkeit und der Höhe ü. NN im Display, wobei diese Daten per D-PRS gesendet werden können und für die Suche von Repeatern nützlich sind.

Breitbandempfänger
Der Empfangsbereich des ID-4100E überstreicht 118 bis 174 MHz sowie 230 bis 550 MHz *) und ermöglicht daher den Empfang von Flugfunk-, Marine- und anderen VHF- bzw. UHF-Diensten.
*) Technische Daten außerhalb der Amateurbänder nicht garantiert.

Beleuchtungsfarbe für Display und Tasten
Die Farbe der Hintergrundbeleuchtung der Tasten und des LC-Displays ist aus Weiß, Grün, Amber und Blau wählbar. Eine spezielle zeitgesteuerte Einstellfunktion für die Helligkeit bei Nacht sorgt für beste Ablesbarkeit im Dunkeln.



Weitere Merkmale
Quick-Taste für den Direktzugriff auf Menüs in Abhängigkeit vom aktuellen Betriebsmodus | Verschiedene Scanfunktionen für den Speicher-/Banksuchlauf, Vollbereichs-, Bandsuchlauf, Programmsuchlauf, Programm-Link-Suchlauf, Duplex-Suchlauf, Tone-Suchlauf und den DR-Suchlauf | 16 DTMF-Speicher mit bis zu je 24 zeichen | CTCSS/DTCS-Funktion mit Split-Option im Analogmodus | 8,33 kHz Abstimmschrittweite für den Flugfunkempfang | Fernbedienungshandmikrofon HM-207S im Lieferumfang

Technische Daten


Mitgeliefertes Zubehör:
Handmikrofon HM-207S | Bedienteilkabel OPC-837 (3,5 m Länge) | Stromversorgungskabel OPC-345B |  Mikrofonhaken | Ersatzsicherung

Optionales Zubehör:
Siehe Prospekt unter Downloads

Haupteinheit
(Frontseite)


(Rückseite)